Demokratie im Kannebäckerland.png

Demokratie leben im Kannenbäckerland:

Die Partnerschaft für Demokratie leben der   Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach ist Teil des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die regionale   Initiative „Demokratie leben im Kannenbäckerland“ fördert Projekte und Veranstaltungen in den Verbandsgemeinden zu Themen wie politischer Bildungsarbeit, Vielfaltgestaltung, Extremismusprävention und Demokratieförderung. Die Koordinierung und Beratung der entstehenden Projekte übernimmt eine Koordinierungs- und Fachstelle, die beim Projekt Arbeit und Lernen e.V. angesiedelt und dort der Beratungsstelle m*power zugeordnet ist. Sie ist für die Steuerung der Umsetzung der lokalen „Partnerschaft für Demokratie“ zuständig, fungiert als Ansprechpartner   und trägt zur Bekanntmachung der vor Ort   geleisteten Maßnahmen bei. Im Rahmen der angestrebten Vernetzung sollen zivilgesellschaftliche Akteure im Themenfeld aus der Region an der   Entwicklung und Fortschreibung der „Partnerschaft   für Demokratie“ aktiv beteiligt werden.
 

Mehr zum Bundesprogramm finden Sie unter https://www.demokratie-leben.de/

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit, wollen Sie sich inhaltlich zu einem Projekt einbringen, haben Sie einen Hinweis auf ein gesellschaftliches Thema, eine Projektidee oder einfach Fragen?
Wenden Sie sich gerne für weitere Informationen an:

Adresse in Ransbach-Baumbach:

Simon Gerhards
Koordinierungs- und Fachstelle

simon.gerhards@mpower-rlp.de

Rheinstraße 100

56235 Ransbach-Baumbach

Mobil: 0151  54 03 84 40

iStock-1152125129.jpg

Gefördert vom

2000px-BMFSFJ_Logo.svg.png

im Rahmen des Bundesprogramms

1200px-Demokratie_leben_Logo.svg.png