Image by Matteo Kutufa

Perspektiven eröffnen im Westerwald:

Der Förderansatz „Perspektiven eröffnen im Westerwald“ konzentriert sich auf Menschen, die schon seit langer Zeit keine Arbeit mehr haben. Oftmals langfristig geprägt durch einen großen inneren Abstand zum Arbeitsmarkt, haben sie sich zwangsläufig arrangiert mit den Lebensbedingungen, welche ihnen nach eigener Wahrnehmung von der Leistungsgesellschaft zugestanden werden. Sie fühlen sich oftmals ausgeschlossen, nicht mehr wahrgenommen in ihren Bedürfnissen. In besonderer Weise davon betroffen sind Alleinerziehende, Geringqualifizierte sowie Migrant*innen und deren Familien.

 

Grundsätzlich wünschen diese Menschen eine Veränderung ihrer Lebenssituation. Häufig sind Bildungs- und Arbeitsbiografien durch Schwangerschaft, Krankheit etc. unterbrochen, die Rückkehr ins Arbeitsleben aus eigener Kraft nicht zu bewältigen. Konflikte, Schulden, Krankheit verdecken die individuellen Kompetenzen.

 

Mit der Kombination aus einem breitgefächerten Angebot von tätigkeitsbezogenen Qualifizierungsbausteinen und einer bedarfsgerechten Einzelbetreuung bieten wir die Chance, neue Perspektiven zu entwickeln.

Adresse in Ransbach-Baumbach:

Rheinstraße 100

56235 Ransbach-Baumbach

Tel.: 02623  96 50 618

PE Bild1.jpg
PE Bild2.jpg